NÖ Kindersommerspiele Herzogenburg
Dreihundertsechzig Grad Rundgang durch das Festgelände
Seite durchsuchen

SONNTAG, 3. September 2017

09.30 Uhr
Stiftskirche
FAMILIENGOTTESDIENST
Gemeinsam beten, singen, feiern
10.00 Uhr
Arena, bei Regen: Ballettzelt
BEGRÜSSUNG
Wir starten gemeinsam in den Tag! Vorstellung der Werkstätten und Wettbewerbe
10.00 UhrWERKSTÄTTEN
10.00-17.00 Uhr
Kreativdorf
Glitzerpfau! Pfauentiere aus Pappteller
NÖ Landesmuseum. Eines der spannendsten Museen Österreichs gestaltet seit vielen Jahren eine tägliche Werkstätte bei den NÖKISS. Jeden Tag eine aufgedrehte und abgefahrene Bastelei: von Tierhüten aus Papier bis Pfauentiere aus Pappteller.
Alter: ab 4 Jahren
10.00-17.00 Uhr
Kapitelgarten:
Reise in die abgefahrene und aufgedrehte Urgeschichte
MAMUZ Schloß Asparn
10.00-17.00 Uhr
Kreativdorf
Formen, Falten, Filmen. Gestalte bunte Papierskulpturen und filme die Entstehung!
Kunsthalle Krems
14:00-17:00 Uhr
Kapitelgarten
Reise durchs Sonnensystem
NÖ Volkssternwarte
10.00-17.00 Uhr
Gang Augustinussaal
Hertas Briefmarken
BSV Herzogenburg
10:00-17:00 Uhr
Georgitor
Wie die Feuerwehr
FF Herzogenburg
14:00-17:00 Uhr
Stadl-Vorplatz
Riesenseifenblasen
Wenn zauberhafte Elfen zauberhafte Riesenseifenblasen erschaffen… Jasmin Belay und ihr Team sind seit Jahren Stammgast und verzaubern auf der Wiese vor dem Stadl Groß und Klein. Wer kann die größte, schillerndste, beeindruckendste Seifenblase auf die Reise schicken?
Alter: ab 3 Jahren
10:30-13:00 Uhr
Nordtor
Golfen für Kids
Flo Sperl
13:00-16:00 Uhr
Arena
Tanzen wie die Stars. Erlerne Grundschritte oder bestaune die Profis
ESV Tanzsportgruppe St. Pölten
10.00-17.00 Uhr
Kapitelgarten
Kickboxen
Florian Bartl, Staatsmeister im K-1
10.00 UhrWETTBEWERBE
10.00 Uhr
Kapitelgarten
Schminken
Lena, Anna, Conny
10.00 Uhr
Merklwiese
NÖKISS-Lauf
Sophie und Resi
10.00 Uhr
Clemens-Moritz-Raum
Boccia
Teresa, Laurenz, Michael
10.00 Uhr
Clemens-Moritz-Raum
10.00 -17.00 Uhr
Bindergarten
ALLES RUND UMS PONY
zwei PonysPonyland Langmannersdorf
10.30 Uhr
Stiftskirche
ORGELMATINEE
OrgelJunge Orgelschülerinnen und Orgelschüler des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten zeigen ihr Können an der barocken Hencke-Orgel der Stiftskirche mit Werken von J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, Th. Dubois, F. Peters u. a. Im Anschluss an die Matinee besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Johann Hencke-Orgel.
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 60 Minuten
11.00 Uhr
Klosterladen
STIFTSFÜHRUNG FÜR KINDER UND ERWACHSENE
11.00 Uhr
Ballettzelt
BALLETTWORKSHOP
mit dem Ballett St. Pölten
11.00 Uhr
Stiftshof
EXPERIMENTIERPARK
Abgefahrenes aus der Chemie. Elefantenzahnpaste und magnetische Knete
11.00 Uhr
Augustinussaal
DIE WEISSE SCHLANGE
Mann mit GrammophonWie jeden Morgen sollte der Diener das Frühstückszimmer seiner königlichen Herrschaften aufräumen. Doch wie gerne würde er mit dem schönen Grammophon Musik machen, das nur vom König bedient werden darf. Da fällt ihm ein, dass sein Herr selber früher Diener war und erst dadurch zum König wurde, indem er ein Gebot gebrochen hatte. Er beginnt die Geschichte seines Königs, die Geschichte von der „weißen Schlange“ zu erzählen. Und das Grammophon lässt er auch erklingen. Unverkennbar dargestellt vom Theater im Ohrensessel.
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 50 Minuten
11.00 Uhr
Stadl
KASPERL JAGT DAS KROKODIL
Bild von Kasperl mit KrokodilDie Großmutter lädt Kasperl und seine Freunde zu Kaffee und Kuchenjause ein. Kasperl und Seppel freuen sich schon sehr darauf, schmeckt doch Großmutters Gugelhupf immer so lecker. Der Kuchenduft lockt jedoch auch das Krokodil in Großmutters Haus. In einem unbemerkten Moment stibitzt es den Gugelhupf und schwups – schon ist es im Wald verschwunden. Kasperl und Seppel machen sich gleich auf die Suche nach dem Kuchendieb, denn ohne Gugelhupf gibt es keine Kuchenjause. Puppenbühne Bertram Mayer.
Alter: ab 3 Jahren
Dauer: 40 Minuten
11.30 Uhr
Zirkuszelt
CIRCUS PIKARD
Der Familienzirkus mit der ersten Vorstellung des Tages.
Die NÖKISS ohne Circus Pikard, das wäre wie ein Sommer ohne Sonne. Und weil dieses All-time-Highlight viele, viele Besucher anzieht, so wird es ab diesem Jahr täglich 3 Zirkusvorstellungen geben.
Mit der großen Zirkusgala am 27. August gibt es also 19 Möglichkeiten, die begnadeten Künstler zu bestaunen.
täglich 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr
12.00 Uhr
Osterkapelle
MITTAGSGEBET
mit den Chorherren des Stiftes
13.00 Uhr
Arena
ARENA UM 1- WIR BRINGEN DIE WELT INS SPIEL!
Eine spielerische Reise rund um den Planeten mit der Kath. Jungschar der Diözese St. Pölten
13.00 Uhr
Kapitelgarten
SPIELEFEST JUNGSCHAR INNSBRUCK
Turmbauen mit über 3.000 Bauklötzen
13.00 Uhr
Fun und Action Zone
DER ZIRKUS KOMMT
Müllers Freunde
13.00 Uhr
Theatersaal
DROSSELBART ODER DIE ÜBERMÜTIGE PRINZESSIN
Mann und Frau auf der BühneWer kennt es nicht, das Märchen von der stolzen und übermütigen Prinzessin, die alle Brautwerber verspottete, so dass der Vater sie in seinem Zorn mit dem ersten Bettelmann verheiratete, der ans Schlosstor kam? „Übermut tut selten gut und Hochmut kommt vor dem Fall“, so sagt der Volksmund. Doch warum sagt man Dinge die man nicht so meint? Warum denkt man das eine und tut genau das Gegenteil? Mezzanin Theater
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: 55 Minuten
13.00 Uhr
Stadl
KASPERL JAGT DAS KROKODIL
Bild von Kasperl mit KrokodilDie Großmutter lädt Kasperl und seine Freunde zu Kaffee und Kuchenjause ein. Kasperl und Seppel freuen sich schon sehr darauf, schmeckt doch Großmutters Gugelhupf immer so lecker. Der Kuchenduft lockt jedoch auch das Krokodil in Großmutters Haus. In einem unbemerkten Moment stibitzt es den Gugelhupf und schwups – schon ist es im Wald verschwunden. Kasperl und Seppel machen sich gleich auf die Suche nach dem Kuchendieb, denn ohne Gugelhupf gibt es keine Kuchenjause. Puppenbühne Bertram Mayer.
Alter: ab 3 Jahren
Dauer: 40 Minuten
13.30 Uhr
Zirkuszelt
CIRCUS PIKARD
Der Familienzirkus mit der zweiten Vorstellung des Tages.
Die NÖKISS ohne Circus Pikard, das wäre wie ein Sommer ohne Sonne. Und weil dieses All-time-Highlight viele, viele Besucher anzieht, so wird es ab diesem Jahr täglich 3 Zirkusvorstellungen geben. Mit der großen Zirkusgala am 27. August gibt es also 19 Möglichkeiten, die begnadeten Künstler zu bestaunen.
täglich 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr
14.00 Uhr
Augustinussaal
DIE WEISSE SCHLANGE
Mann mit GrammophonWie jeden Morgen sollte der Diener das Frühstückszimmer seiner königlichen Herrschaften aufräumen. Doch wie gerne würde er mit dem schönen Grammophon Musik machen, das nur vom König bedient werden darf. Da fällt ihm ein, dass sein Herr selber früher Diener war und erst dadurch zum König wurde, indem er ein Gebot gebrochen hatte. Er beginnt die Geschichte seines Königs, die Geschichte von der „weißen Schlange“ zu erzählen. Und das Grammophon lässt er auch erklingen. Unverkennbar dargestellt vom Theater im Ohrensessel.
Alter: ab 5 Jahren
Dauer: 50 Minuten
14.00 bis 17.30 Uhr
Festgelände
WERKLMANN OLIVER MAAR
Wie entstehen die Klänge einer Drehorgel?
15.00 Uhr
Ballettzelt
TANZWORKSHOP
15.30 Uhr
Zirkuszelt
CIRCUS PIKARD
Frau macht AkrobatikDer Familienzirkus mit der dritten Vorstellung des Tages.
Die NÖKISS ohne Circus Pikard, das wäre wie ein Sommer ohne Sonne. Und weil dieses All-time-Highlight viele, viele Besucher anzieht, so wird es ab diesem Jahr täglich 3 Zirkusvorstellungen geben. Mit der großen Zirkusgala am 27. August gibt es also 19 Möglichkeiten, die begnadeten Künstler zu bestaunen.
täglich 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr
16.00 Uhr
Theatersaal
DROSSELBART ODER DIE ÜBERMÜTIGE PRINZESSIN
Mann und Frau auf der BühneWer kennt es nicht, das Märchen von der stolzen und übermütigen Prinzessin, die alle Brautwerber verspottete, so dass der Vater sie in seinem Zorn mit dem ersten Bettelmann verheiratete, der ans Schlosstor kam? „Übermut tut selten gut und Hochmut kommt vor dem Fall“, so sagt der Volksmund. Doch warum sagt man Dinge die man nicht so meint? Warum denkt man das eine und tut genau das Gegenteil? Mezzanin Theater
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: 55 Minuten
16.00 Uhr
Festbühne, bei Regen: Stadl
KINDERLIEDERMACHER BERNHARD FIBICH
Bild von Fibich Bernhard beim KonzertSONNENSCHEIN UND REGEN. Kinderliedermacher Bernhard Fibich ist jedes Jahr der Publikumsmagnet, seine Konzerte auf der Festbühne sind schon fast Legende, was vielleicht auch am Herzogenburger Fanclub liegt, der der eigentlichen Zielgruppe längst entwachsen ist. Aber egal ob Groß oder Klein: mitsingen und mitmachen!
Alter: ab 3 Jahren
Dauer: ca. 60 Minuten
16.00 Uhr
Fun & Action Zone
MÜLLERS ZAUBERZIRKUS
16.45 Uhr
Arena, bei Regen: Zirkuszelt
SIEGEREHRUNG
Hol dir deine Preise ab und lass dich feiern!
17.00 Uhr
Arena, bei Regen: Zirkuszelt
DIE GROSSE ABSCHLUSS-SHOW
Mann sitzt und zeigt auf PosterAbschied von den NÖKISS, der Abschluss der großen Ferien: lustig, sentimental, bunt! Mit dem internationalen Straßenkünstler Clau dio Mutazzi. Wir freuen uns schon jetzt auf die NÖKISS 2018! Heute wird es in der Arena ein letztes Mal turbulent, wenn der italienische Straßenkünstler und Absolvent der berühmten Lissabonner Zirkusschule Claudio Mutazzi bei uns auftritt. Und auch ein bisschen sentimental wird es zugehen. Wer freut sich schon auf‘s nächste Jahr?
Dauer: ca. 60 Minuten
17.00 Uhr
Ballettzelt
QUER DURCH DIE WELT DES TANZES
Ballett St. Pölten