NÖ Kindersommerspiele Herzogenburg
Dreihundertsechzig Grad Rundgang durch das Festgelände
Seite durchsuchen

NÖKISS gestalten Familientag rund um Fronleichnam

Herzliche Einladung! Rund um das Fronleichnamsfest am Donnerstag, den 31. Mai, lädt die NÖKISS-Familie alle Kinder und Familien in das Stift Herzogenburg ein. “Wir tragen die Botschaft Jesu – sein Evangelium – in die Welt”, lautet das Motto des Tages.

Um 9.00 Uhr beginnt der Familiengottesdienst in der Stiftskirche. Anschließend ziehen wir in großer Prozession zum Rathausplatz und retour. Bei dieser Prozession streuen Kinder traditionell Blumen auf die Straße, weshalb wir uns über Kinder mit Blumenkörben herzlich freuen. (falls du selbst keine Blumen zu Hause hast, kannst du vor dem Gottesdienst gerne im Pfarrzentrum Blütenblätter abholen).

Aber schon die Vorbereitung wird ein Erlebnis!
Am Samstag, den 19. Mai,  bemalen wir unter der fachkundigen Anleitung der renommierten Künstlerin REMI (Renate Minarz) ab 14.30 Uhr eine große Kinderfahne. Komm, mal mit! (Treffpunkt Kirchenplatz)

Am 31. Mail wird es nach dem Umzug ähnlich wie bei den NÖKISS verschiedene Familien-Führungen im Stift geben. Die Pfarre sorgt mit einem Frühschoppen (dort kannst du etwas zu essen und zu trinken kaufen) für dein leibliches Wohl. Mit Liedern und Spielen im Kapitelgarten lassen wir am frühen Nachmittag den NÖKISS-Familientag ausklingen.

Ja, ich möchte bei den NÖKISS 2018 mitarbeiten!

Im Kreativdorf, im Jungscharprater oder in der Küche werden immer Mitarbeiter gesucht. Sag uns, wo du gerne helfen möchtest. Ab 2 halben Tagen bekommst du eine Eintrittskarte für das gesamte Kinderfestival.

Was kannst du besonders gut? Wo würdest du besonders gerne mithelfen?

  • Kreativdorf
  • Jungscharprater
  • Waffelstand
  • Lebkuchenherzenstand
  • Küche
  • Essensausgabe
  • Salat
  • Eintrittskassen, Bonkassen
  • Saftstand
  • Kaffeestand
  • Arena
  • Radio Herz
  • Kleinkinderland
  • Ordnerdienst Theater
  • Experimentierpark
  • Aufbau und Abbau
  • Kartenvorverkauf

Schreib uns ein E-Mail an: office@noekiss.at

Waffeln für alle NÖKISS Naschkatzen

zwei gezuckerte NÖKISS-Waffeln liegen übereinander

NÖKISS_Waffel

Wer den Duft, der 6 Tage lang den Emmerichshof durchströmt, nicht mehr erwarten kann, für den haben wir das Rezept von Maria Zeitlhuber für die NÖKISS-Waffeln in petto.

Man nehme:

125 g zimmerwarme Butter
125 g Staubzucker (gesiebt)
2 EL Vanillezucker
4 Eier, getrennt
2 EL Rum
1 Prise Salz
200 ml Milch
250 g Weizenmehl glatt

 

Zubereitung:

Butter schaumig rühren. Staubzucker und Vanillezucker dazugeben und so lange mit dem Mixer rühren, bis eine helle, luftige Masse entsteht (ca. 5 bis 10 Minuten lang).

Anschließend nach und nach die Eidotter einrühren und den Rum hinzugeben. Dann abwechselns Mehl und Milch beimengen.

Eiklar anschlagen, Salz dazugeben, zu Schnee schlagen und behutsam unterheben.

Das Waffeleisen anbuttern und eine Waffel nach der anderen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Zum Bestreuen der Waffeln kann man z.B. eine Zimt-Zucker-Mischung verwenden, aber auch mit Marmelade, Schokosauce oder Apfelmus schmecken die Waffeln vorzüglich.

Tipp: Die Masse kann gut vorbereitet werden und hält sich auch über Nacht im Kühlschrank.

Kleiner Rückblick auf den NÖKISS-Skitag am 21. Jänner 2018

Bei der Zukunftswerkstätte, einem Workshop, bei dem 2017 neue Ideen für die kommenden 50 Jahre NÖKISS gesucht und gefunden wurden, formulierten viele den Wunsch nach einem Zusammenwachsen der NÖKISS-Familie auch unterm Jahr, abseits der 6 Festivaltage.

Alexandra König, selbst NÖKISS-Urgestein und mit ihrer eigenen Familie immer dabei, hatte die Idee eines gemeinsamen Skitages, den sie am 21. Jänner in die Tat umsetzte. Mit dabei waren 33 Kinder und Erwachsene – und auch wenn das Wetter nicht sehr prächtig war, war der Spaß doch groß!

Gruppe von Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vor dem Autobus, aufgeregt vorm Skifahren

Abfahrt zum NÖKISS Skitag

Bild aus dem Bus, mehrere Kinder haben gemeinsam Spaß

Auch im Bus war der Spaß groß

Wir präsentieren: den neuesten NÖKISS-Newsletter!

Lange angekündigt, endlich umgesetzt! Ab sofort wird alle 2 Monate, also 6-mal im Jahr, ein bunter Newsletter in dein Postfach flattern. Darin erfährst du, was wir so alles für das kommende Festival planen, was sich so hinter den Kulissen tut, wie man bei den NÖKISS mithelfen, beitragen, sammeln… kann und wer denn die Menschen sind, die seit sooo vielen Jahren dieses beste Kinderfestival der Welt auf die Beine stellen.

Große Bitte

Der Verteilerkreis für diesen Newsletter ist noch sehr bescheiden. Bitte lade deine Freunde doch einfach dazu ein, unseren Newsletter zu abonnieren! Die können das ganz einfach über unsere Website machen. http://www.noekiss.at/newsletter/  (Bitte niemanden ungefragt eintragen – Datenschutz! Besser: Link verschicken.)

Ziel des Newsletters ist es, die NÖKISS-Familie auch unterm Jahr, ganz abseits von den 6 Festivaltagen, zu vernetzen. Wie das passiert – erfährst du selbstverständlich ebenfalls in unserem Newsletter!

Und wer zur NÖKISS-Familie gehört? Gern auch du! Nämlich alle, die mithelfen (also alle Helferinnen und Helfer vom Jungscharprater bis zur Müllabfuhr, vom Kreativdorf bis zu den Bogenschützen); alle, die mitgestalten (also Kinderliedermacher, Theaterleute, Künstler, Schülerinnen und Schüler der NMS…); alle Omas, Opas, Mamas, Papas, Kusinen und Cousins, Nichten und Neffen, Mädchen und Buben, die regelmäßig zu Besuch kommen.

Die sollen schließlich alle wissen, wie man eine NÖKISS-Waffel bäckt. Oder den grenzgenialen Zuckerguss herstellt, mit dem unsere Lebkuchenherzen verziert werden. Wer die diesjährige Nachspielzeit bespielt oder was das Theaterhighlight 2018 sein wird. Oder wie man etwas aus dem Kreativdorf bastelt… Der Stoff wird uns so schnell nicht ausgehen!

Über Facebook werden wir den Newsletter eh auch noch bewerben, es wäre schön, wenn ihr den Hinweis auch noch in speziellen Gruppen und Foren posten könnt! (Alles mit Kindern, Familien, Ausflugstipps etc.)

Wir sagen schon einmal: Danke, danke, danke!