NÖ Kindersommerspiele Herzogenburg
Dreihundertsechzig Grad Rundgang durch das Festgelände
Seite durchsuchen

Presse

Sandra_portrait_schraeg

Ansprechpartnerin: Sandra Kettinger (vormals Paweronschitz), Presse & PR, Leitungsteam

Mobil: +43 676 9422190
E-Mail: presse@noekiss.at

 

Aktuelle Presseaussendungen:

2018

46. NÖKISS eröffnet – „Etwas Besonderes, wenn Arbeit von Kindern gewürdigt wird“

Herzogenburg, 25. August 2018

 

Von links: Ursula Singer, Barbara Macourek, Propst Maximilian, Martina Kronberger-Vollnhofer und LR Christiane Teschl-Hofmeister

Von links: Ursula Singer, Barbara Macourek, Propst Maximilian, Martina Kronberger-Vollnhofer und LR Christiane Teschl-Hofmeister, c NÖKISS / Sebastian Singer

 

Am 25. August wurden die 47. NÖ KinderSommerSpiele von LR Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnet. Propst Maximilian Fürnsinn verlieh die Weiße Feder von Herzogenburg an Menschen, die Besonderes für Kinder leisten.

 

MOMO. Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam

Damit schwerstkranke Kinder so viel Zeit wie möglich zu Hause verbringen können, organisiert Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO die notwendige Unterstützung: Medizinische, psychologische und physiotherapeutische Betreuung, Pflege, Hospiz- und Trauerbegleitung. Dr.in Martina Kronberger-Vollnhofer, Leiterin von MOMO, hat für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen, die an einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Krankheit leiden, sowie deren Angehörigen, die Weiße Feder von Herzogenburg verliehen bekommen. „Wir haben schon mehrere Preise verliehen bekommen“, erzählt sie, „aber noch nie einen, den Kinder verliehen haben. Es ist schon etwas Besonderes, wenn unsere Arbeit von Kindern gewürdigt wird. Kinder wissen sehr genau, was diese Ausnahmesituation bedeutet.“

 

Barbara Macourek und Ursula Singer

Tosenden Applaus ernteten Barbara Marcourek und Ursula Singer, die seit Jahrzehnten die Katholische Jungschar in St. Andrä leiten bzw. aufgebaut haben. Damals hießen die beiden Preisträgerinnen noch beide Bugl – so wie ihre Mutter, die vor 40 Jahren die Jungschar begründet hat, den Preis aber nicht annehmen wollte. 40 Jahre Jungschar, das sind viele, viele Jungscharlager, Heimstunden, Sternsingen und viele andere pfarrliche Aktivitäten. Beide haben diese Berufung zum Beruf gemacht – Uschi als Kindergärtnerin, Barbara als Religionslehrerin. Die St. Andräer Kinder ließen es sich heute nicht nehmen ihre Gruppenleiterinnen unter tosendem Applaus und mit einem selbst gestalteten Transparent auf die Bühne zu geleiten.

Weiters nominiert war Laura Bush, ehemalige First Lady der USA, die sich massiv gegen die Politik Donald Trumps eingesetzt hat, Kinder an der mexikanischen Grenze von ihren Eltern zu trennen. Bisher haben wir noch keinen Mitarbeiter des Secret Services gesichtet – unsere Bemühungen, mit ihr in Kontakt zu treten, sind leider nicht erfolgreich gewesen.

Kinderfestival für wirklich alle Kinder und (fast) ohne Barrieren

Am Freitag, dem 31. August, gibt es im Rahmen der NÖ KinderSommerSpiele zwei ganz besondere Theateraufführungen: Schneck + CO spiel „Post für den Tiger“, frei nach Janosch. Das Stück wird bei beiden Aufführungen (13.00 und 16.00 Uhr im Theatersaal) in Gebärden übersetzt.

Die NÖ KinderSommerSpiele bemühen sich seit fast 50 Jahren, ein Fest für alle Kinder zu sein. So wurde die Website vor zwei Jahren barrierefrei gemacht, in diesem Jahr gibt es etwa Workshops zur Brailleschrift und dazu, wie es ist blind zu sein.

 

Das sind die NÖKISS
Die NÖ KinderSommerSpiele sind Österreichs größtes Kinderkulturfestival. Jedes Jahr ist Herzogenburg sechs Tage lang Österreichs Hauptstadt der Kinder. Etwa 16.000 kleine und große Besucher werden erwartet, die die Gärten, Säle und Gänge des Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg mit Lachen und Leben erfüllen. Das Festival wird ausschließlich von ca. 1.000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betrieben. Im Mittelpunkt steht nicht der kommerzielle Erfolg, sondern die Mittel, auch zukünftigen Generationen dieses besondere Fest zu gestalten.

***

NÖKISS 2018: vorwärts. rückwärts. seitwärts. stopp!
Die Zeit und ihre Geschichten.

Sujet des diesjährigen Festivals

Das perfekte Ende der großen Ferien,
die NÖ KinderSommerSpiele im Stift Herzogenburg

Von 24. bis 26. August und von 31. August bis 2. September 2018 werden im Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg die zahlreichen Gedenktage des Jahres 2018 Thema sein – allerdings aufbereitet für 16 bis 18.000 kleine Besucherinnen und Besucher beim größten Kinderfestival des Landes, den 47. NÖ KinderSommerSpielen.

Was sollen Kinder mit Gedenktagen anfangen? Demokratie, Freiheit, das sind doch Begriffe für Erwachsene. Aber machen diese nicht eine unbeschwerte Kindheit aus? Die NÖKISS sind seit fast 50 Jahren ein Refugium für Kinder, ein geschützter Raum grenzenloser Vielfalt. Anlässlich des Gedenkjahres 2018 werden Errungenschaften und Rückschläge aus 1848, 1918, 1938 und 1968 kindgerecht aufbereitet (unter anderem mit Hilfe von Altbundespräsident Dr. Heinz Fischer). Werden Mut, eigenständiges Denken, Einstehen für andere und was echte Freundschaft bedeutet, thematisiert. Denn die Freiheit unserer Kinder ist keine Selbstverständlichkeit.

Die Highlights

event.theater.company mit Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“; Mai Cocopelli Family Band mit den Mutmach- und Entdeckerliedern aus „Einmal Weltraum und zurück“; die NMS Herzogenburg mit dem Musical „Odysseus“; Teatro Piccolo mit „Der Sturm. Das wilde Märchen vom Vergeben“, frei nach Shakespeare; theater tabor mit „Petterson und Findus. Aufruhr im Gemüsebeet“, zum Motto „Alle für einen und niemals allein“. Der Verein Trotzdem zeigt Kindern, was es heißt, blind zu sein. Das Landesmuseum NÖ, Kunstmeile Krems und das mamuz Asparn sind wie immer mit von der Partie. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt: Es warten hunderte Spiel- und Bastelstationen, Workshops, Wettbewerbe, Tanzaufführungen und -workshops, eine Boulderwand, der Circus Pikard und Großgruppenspiele in der Arena.

Kinderfestival für wirklich alle Kinder und (fast) ohne Barrieren

Am Freitag, dem 31. August, gibt es im Rahmen der NÖ KinderSommerSpiele zwei ganz besondere Theateraufführungen: Schneck + CO spiel „Post für den Tiger“, frei nach Janosch. Das Stück wird bei beiden Aufführungen (13.00 und 16.00 Uhr im Theatersaal) in Gebärden übersetzt.

Die NÖ KinderSommerSpiele bemühen sich seit fast 50 Jahren, ein Fest für alle Kinder zu sein. So wurde die Website vor zwei Jahren barrierefrei gemacht, in diesem Jahr gibt es etwa Workshops zur Brailleschrift und dazu, wie es ist blind zu sein.

Die NÖKISS Nachspielzeit

Seit vielen Jahren ein Fixtermin: das „Konzert für die Großen“, in diesem Jahr am 31. August das Crossover-Trio Folksmilch. Noch ein abendliches Highlight: Carmina Burana, aufgeführt vom Motettenchor des Stiftes Herzogenburg, gemeinsam mit mehreren Kinderchören am 1. und 2. September.

Schwerpunkt Kultur

Über 60 Stunden Kindertheater, Puppenspiel und Ballett machen die NÖKISS zum größten Kinder-Theater-Festival Österreich. Es treffen sich jährlich die Größen der Kindertheaterszene, verschiedenste Ballett- und Tanz-Gruppen, Musicaldarsteller und Liedermacher. Puppenspieler verführen in andere Welten. Kinder und Jugendliche erhalten in Herzogenburg auch eine Bühne und treten aktiv als Künstler auf.

Schwerpunkt Kreativität

Ein eigenes Kreativdorf im Kapitelgarten des Stiftes mit bis zu 10 verschiedenen Stationen lädt Kinder ein, kreativ zu werden; zu malen, töpfern, gipsen, basteln. Ergänzt werden diese Stationen vom NÖ Landesmuseum, der Kunsthalle Krems, dem Karikaturmuseum Krems und dem MAMUZ Asparn an der Zaya, die aktuelle Ausstellungen Kindern näherbringen. Im Bereich Textil-Design kann nach Herzenslust gebatikt und auf Stoff gemalt werden. Aus Bioblo und handgefertigten Tonbausteinen werden ganze Welten gebaut.

Schwerpunkt Animation

Ob in der großen Arena oder im Ballett-Zelt, in der Fun & Action-Zone auf dem Kirchenplatz. Es wird gespielt, es werden in der Großgruppe Reisen unternommen, oder mit wundersamen Rädern die Welt erkundet.

Schwerpunkt aktiv werden

Jeden Morgen werden unterschiedliche Werkstätten vorgestellt. Vom Free-Running bis zum Modellfliegen, von Riesenseifenblasen bis zum Golfen für Kids: Jeden Tag stehen mindestens zehn Werkstätten auf dem Programm, die in kindgerechter Weise Kindern Zugänge zu völlig neuen Themen und Fragestellungen als auch zu innovativen Sportarten vermitteln.

Das Geheimnis des Festes

Bei den NÖ KinderSommerSpielen stehen die Kinder im Mittelpunkt, deren Spieldrang, Kreativität und Freude an der Sache – und nicht der Kommerz. Damit das so sein kann wird das Fest von mehr als 1.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Ihr kreatives Engagement und ihr künstlerischer Einsatz geben dem Festival seinen unvergleichlichen Charme.

Die Pressemeldung als PDF: PA_NÖKISS 2018

Fotos:

Abdruck honorarfrei

 

Blick auf das Stift Herzogenburg, im Vordergrund die Stände des Jungscharpraters

c NÖKISS / Sebastian Wegerbauer

 

Risenseifenblasen machen

Seifenblasenwerkstatt c NÖKISS/Tobias Singer

 

Vollbesetzte Arena bei den Wasserspielen

c NÖKISS / Tobias Singer

 

Begeisterte Kinder jubeln.

c NÖKISS / Sebastian Wegerbauer